Behandlung von LS bei Männern


Für betroffene Männer gilt generell das gleiche Behandlunsschema mit hochpotenten Kortisonsalben wie bei Frauen. Neben guter Hygiene und Fettpflege der Haut raten Experten den Männern ferner dazu, die Vorhaut möglichst trocken zu halten. Eine operative Therapie kann sich aufdrängen. Leider bestehen noch keine klaren Studien darüber, wann im Krankheitsverlauf eine Beschneidung am besten zu erfolgen hat.

Unser Verein setzt sich dafür ein, dass hierzu nächstens weitere Untersuchungen erfolgen, nicht zuletzt dank der wachsenden Mitgliederzahl an Männern in unserem Verein kann entsprechendes Wissen und Erfahrungen nun gesammelt und ausgewertet werden. 

Wir sind seit 2018 auch an Urologenkongressen mit einem Informationsstand präsent, um möglichst viele Urologen auf die Krankheit bei Männern zu sensibilisieren.

 

Weitere Informationen zur Behandlung finden Sie in folgenden Dokumenten
 

EDF-guideline on Lichen sclerosus, written by Dr. Kirtschig and her co-workers (Download PDF)  (80 Seiten in Englisch)

Behandlung von LS, Kurzversion der europäischen Behandlungsleitlinien  (Download PDF

Lichen Sclerosus beim Mann aus Sicht eines Urologen, Dr. med. (RO) Christian Buchwald, Facharzt für Urologie, Schwerpunkt operative Urologie, Bülach/CH 10/2019 (Download PDF)

1-seitiges mehrsprachiges Behandlungsschema  (Download PDF) 

Fragen zur Therapie von LS bei Männern und Jungs, zusammengetragen vom Verein Lichen Sclerosus (Download PDF)

Sehen Sie weitere Dokumente auf dieser Seite unter "Fachliteratur"

oder via www.lichensclerosus.ch  unter den Laschen "Informationen auch für Ärzte" sowie "Wer kann betroffen sein, Männer und Jungs".